Musik

Puls, Stimme, Glück

„Ich bin unmusikalisch“, „ich bin unmusikalisch“, wenn ich Flöte spielte, heulte der Familiendackel mit, „ich bin unmusikalisch“, „ich bin unmusikalisch“ verrutschte die Stimme aus Angst, „ich bin unmusikalisch“ war bewiesen, die Flöte durfte dank des Dackels weggelegt werden, „ich bin unmusikalisch“ war nun eine Wahrheit, „ich bin unmusikalisch“, die Sprache erbarmte sich meiner, andere sind sing-musikalisch, ich bin sprach-musikalisch, ich bin instrumenten-unmusikalisch, ich bin sprech-musikalisch, andere sind andersmusikalisch – zum Glück, wir sind körpermusikalisch – alle, hören Verschränkung, Veränderung, Resonanz, hören mit dem gesamten Körper, finden uns.

STERN
(2008/09)

für Sopran und Tuba
Text: Ulrike Draesner: „stern” (aus dem Band gedächtnisschleifen)
S. Tb.
Uraufführung: 2009, Odessa
Dauer: 10’
Sy. 3740 // *Partitur

Komponistin:
Annette Schlünz
CLIFF!
(2004)

Im Gedicht „Cliff!“ von Ulrike Draesner geht es um zwei Liebende, die in einer imposanten, aber auch rauen Natur zueinander finden. In der Vortragsweise der Dichterin erreichen ihre geschriebenen Worte die adäquate akustische Form. Rufe und Flüstern, Gesagtes und Gehörtes, Klänge und Bilder verbinden sich zu einer leidenschaftlichen Sprachmusik. Der Komponist Sandeep Bhagwati spürt der Musik in dieser Lyrik nach, greift den Rhythmus der Wortmusik auf und spinnt ihn musikalisch weiter.

Deutschlandradio / Ulrike Draesner / Sandeep Bhagwati 2004 (Auftragsproduktion)
Erstsendung: 05.11.2004 | 26’45

Komponist:
Sandeep Bhagwati
BRUST, BRUT
(1998)

für Bariton und Klavier
Text: Ulrike Draesner
Bar. Klav.
Uraufführung: 10.5.1998, Ludwigslust
Dauer: 4’
Sy. 3955 // Partitur

Komponistin:
Annette Schlünz
JOURNAL N° 2 (SCHNEELAND)
(2007)

zu einem Text von Ulrike Draesner
für Akkordeon und Textzuspielung ad lib.
Text: Ulrike Draesner
Akk. (Tonb ad lib).
Tonband auf Anfrage.
Uraufführung: 7.9.2007, Kassel
Dauer: 15’
Sy. 3888 // *Partitur / Tontr.

Komponistin:
Annette Schlünz
NEUE DICHTER LIEBEN (CD)
(2003)

[17] megasex (T: Ulrike Draesner / M: Martin Tchiba) (MSop.) 4:44. SIEBTE … 09.01.2003 Studio 2, BR, München.

Komponist:
Martin Tchiba
LICHTPAUSE
(2005)

für Sopran, sechs Instrumentalisten und Video
Text: Ulrike Draesner; Charles Pennequin, Tarkos
S.
Kl. Tr. Schlzg. Akk. Vl. Vc. / 2 Videos (auf DVD). 2 DVD-Player. 2 Videobeamer. 2 Leinwände. Synchronsteuerung
Zwei Videofilme: Thierry Aué
Uraufführung: 16.9.2005, Carcassonne
Dauer: 40’
Sy. 3895 // Partitur / Sti. / 2 DVD

Komponistin:
Annette Schlünz
DAS-DAS-DAS ANDERE UFER
(2001)

für zwei Stimmen und sieben mobile Musiker
Text: Ulrike Draesner
2 St.
Trp. Ps. 2 Tb. 3 Schlzg.
Uraufführung: 13.6.2001, Basel
Dauer: 40’
Sy. 3896 // Partitur

Komponistin:
Annette Schlünz